Urheberrecht und geistiges Eigentum

Um dir bei der Bewertung geistiger Eigentumsrechte zu helfen, hat Fiverr.com unten allgemeine Urheberrechtsgesetze und häufig gestellte Fragen zusammengefasst.  Diese Zusammenfassung ist nur auf das Urheberrecht der Vereinigten Staaten anwendbar. Für andere Länder informiere dich bitte über die dort geltenden Gesetze.

DIESE ZUSAMMENFASSUNG STELLT KEINE RECHTSBERATUNG DAR UND DU MUSST DEINE EIGENEN BERATER HINZUZIEHEN, BEVOR DU IRGENDWELCHE FORDERUNGEN IN BEZUG AUF RECHTE IN DEN DURCHGEFÜHRTEN ARBEITEN STELLEN MÖCHTEST.

Deine Nutzung von Fiverr.com unterliegt unseren Nutzungsbedingungen, unserer Datenschutzrichtlinie und unserer Richtlinie zum Schutz geistigen Eigentums. Die Nichtbeachtung der Richtlinien von Fiverr kann zur Kündigung deiner Konten oder deiner Fähigkeit zur Interaktion auf dem Fiverr-Marktplatz führen. 

FAQs 

Was bedeutet Urheberrecht?

Das Urheberrecht ist der Schutz von Entwicklern ursprünglicher Arbeiten durch anwendbare Gesetze. Das gilt vor allem für kreative Arbeitsbereiche. Der Besitzer des Urheberrechts hat in der Regel die exklusiven Rechte an der Verwendung und Verteilung seiner Arbeit. Exklusive Rechte können sein:
  • Das Recht, die ursprüngliche Arbeit zu reproduzieren (kopieren) oder zu verteilen
  • Das Recht, abgeleitete Werke zu erstellen, die auf der ursprünglichen Arbeit basieren
  • Das Recht, die Arbeit öffentich auszuführen oder zu zeigen
Du muss dein Urheberrecht nicht formal im U.S. Copyright Office registrieren, um deine geistigen Eigentumsrechte an deiner Arbeit in den Vereinigten Staaten zu behalten. Die föderale Registrierung deiner Arbeit gibt dir allerdings zusätzliche Rechtsmittel an die Hand, um sie vor Urheberrechtsverletzungen zu schützen (wie unten beschrieben). Für weitere Informationen zum Urheberrecht besuche bitte die Webseite des U.S. Copyright Offices unter http://copyright.gov.
 
Welche Arten von Arbeit werden durch das Urheberrecht geschützt?
  • Audiovisuelle Arbeiten (Fernsehsendungen, Online-Videos)
  • Audio-/Tonaufzeichnungen
  • Musikkompositionen
  • Visuelle Inhalte, darunter Bilder, Poster und Werbeanzeigen
  • Fotografien
  • Grafiken
  • Bühnenwerke, darunter Spiele und Musicals
 
Was genau ist eine Urheberrechtsverletzung und wie kann ich so etwas vermeiden, wenn ich meine Dienstleistungen verkaufe?
Eine Urheberrechtsverletzung ist die Verwendung einer durch das Urheberrecht geschützten Arbeit ohne die Erlaubnis des Rechteinhabers. Die Verwendung urheberrechtlich geschützter Arbeiten verstößt gegen unsere Nutzungsbedingungen. Außerdem kann sie illegal sein und dir und deinen Kunden Rechtsstreitigkeiten und Geldstrafen einbringen. Es handelt sich dabei nicht um die originalen und einzigartigen Arbeiten, die Kunden von den Freelancern auf Fiverr erwarten.
 
Falls du in deiner Lieferung irgendwelche von Dritten lizenzierte Inhalte verwendest (z. B. Stockmedien oder lizenzierte Musik), gib das deutlich an und stelle diese Inhalte nicht als deine eigenen dar. Vergewissere dich auch, dass deine von Dritten erteilte Lizenz auch eine entsprechende Erlaubnis enthält.
 
Da dies kein Rechtsdokument ist und das Urheberrecht komplex ist, findest du hier ein paar Tipps, um dich aus Schwierigkeiten herauszuhalten:
  • Gehe immer davon aus, dass Arbeiten, die nicht deine eigene sind, durch föderale Urheberrechtsgesetze geschützt sind, es sei denn, du kannst zuverlässig beweisen, dass dies nicht der Fall ist. Das schließt auch Bilder und Artikel mit ein, die du aus dem Internet heruntergeladen hast - selbst dann, wenn sie frei verfügbar sind.
  • Falls du eine lizenzierte Arbeit verwendest, lies dir die Bedingungen dieser Lizenz durch.  Möglicherweise kannst du lizenzierte Arbeiten nicht verwenden - selbst dann nicht, wenn du dafür bezahlt hast. Wenn deine Lizenz die Verwendung der Arbeit abdeckt, achte darauf, dass du bei der Verwendung der Arbeit Informationen zur Lizenz einfügst.
 
 
Wer besitzt das Urheberrecht?
Auf der Fiverr-Plattform werden den Kunden alle Rechte an den gelieferten Werken eingeräumt, sofern der Freelancer auf seiner Service-Seite nichts anderes angibt.
 
Kann Fiverr die Urheberschaft bestimmen?
Nein. Als globale Plattform, die in 160 Ländern agiert und zu 100 % benutzergenerierte Inhalte darbietet, ist Fiverr nicht in der Lage, im Falle eines Urheberstreits zu schlichten. Gemäß unserer Dienstleistungsbedingungen und unseren Richtlinien zum Schutz geistigen Eigentums entfernen wir umgehend sämtliche Inhalte, die als Verstöße gemeldet wurden, vorbehaltlich ausreichender Beweise. Und wir entfernen wiederholte Rechtsverletzer.
 
Wie melde ich eine Urheberrechtsverletzung?
In unseren Richtlinien zu Schutzrechtsansprüchen findest du vollständige Informationen darüber, wie du Urheberrechtsverletzungen und Verletzungen geistigen Eigentums sowie Markenrechtsverletzungen melden kannst.
 
Ist der Freelancer verpflichtet, sich an die Datenschutzvereinbarung meines Business zu halten?
Gemäß den allgemeinen Nutzungsbedingungen von Fiverr sind Freelancer verpflichtet, sämtliche Informationen, die sie von Kunden erhalten, vertraulich zu behandeln. Weitere Informationen findest du im Bereich „Vertraulichkeit“ in den allgemeinen Nutzungsbedingungen von Fiverr. 

War dieser Beitrag hilfreich?