Einen Auftrag über das Lösungscenter stornieren

 

Das Lösungscenter ist eine großartige Ressource, um Probleme zwischen einem Kunden und einem Freelancer schnell und einfach zu klären, ohne den Kundensupport kontaktieren zu müssen.

 

Zugriff auf das Lösungscenter

  1. Gehe zu deiner Auftragsseite und wähle den Auftrag aus, mit dem es ein Problem gibt (klicke auf Ansehen).

  2. Klicke rechts auf der Seite auf Lösungscenter.

    Resolution_Center_for_sellers_-_Step_1.png

  3. Wähle die Aktion aus, die du ausführen möchtest, und klicke auf „Weiter“.
    • Kunden können ein Auftragsupdate erhalten oder einen Auftrag abbrechen
    • Freelancer können darum bitten, den Auftrag zu stornieren

  4. Auf deiner Auftragsseite kannst du deine offenen Streitfälle einsehen oder zurückziehen.

 

So funktioniert das Lösungscenter für Kunden bzw. Freelancer

Sowohl Kunden als auch Freelancer haben Zugang zum Lösungscenter und können Streitfälle eröffnen und/oder lösen.
Sehen wir uns an, wie das für Kunden und Freelancer funktioniert.

 

So funktioniert das Lösungscenter für Kunden

Kunden können im Lösungscenter zwischen Folgendem wählen:

  • Auftragsupdate erhalten
    Kunden können Freelancer bitten, sie über den Fortschritt/Status des Auftrags auf den neuesten Stand zu bringen.

    Hinweis: Wenn der Freelancer dir nach zwei Tagen keine Rückmeldung gibt, wird der Streitfall automatisch geschlossen und der Auftrag wird in seinen vorherigen Status zurückversetzt.

  • Um Auftragsabbruch bitten
    Du hast die Möglichkeit, deinen Freelancer zu bitten, den Auftrag abzubrechen und deine Entscheidung diesbezüglich zu erläutern.
    Freelancer haben bis zu 48 Stunden Zeit, um Anfragen eines Kunden anzunehmen oder abzulehnen.

    Erfahre mehr über Stornierungen.

 

So funktioniert das Lösungscenter für Freelancer

Freelancer können im Lösungscenter zwischen folgenden Optionen wählen:

  • Deinen Kunden bitten, den Auftrag abzubrechen
    Wenn du einen Auftrag abbrechen möchtest, werden deine Stornierungsanfrage und deine Kommentare direkt an den Kunden gesendet. Nachdem du den Grund für den Konflikt ausgewählt hast, kannst du auch erläutern, warum du diese Anfrage einreichst.

    Erfahre mehr unter Stornierungen.

Hinweis: Freelancer können auf der Auftragsseite eine Verlängerung der Lieferfrist beantragen und/oder Extras hinzufügen.
Wenn dein Kunde nicht innerhalb von 4 Tagen auf deine Anfrage zur Verlängerung der Lieferfrist reagiert, wird die Anfrage zurückgezogen. Das bedeutet, dass der Auftrag wieder in den vorherigen Status zurückversetzt wird, ohne dass sich das Lieferdatum ändert.

 

Wichtig zu wissen

  • Deine Kommentare werden an die andere Partei übermittelt
    Der Kunde oder Freelancer erhält dein Feedback, sobald du einen Streitfall oder eine Stornierungsanfrage eingereicht hast.

  • Die andere Partei hat bis zu 48 Stunden Zeit, um den Streifall anzunehmen oder abzulehnen
    Nach dieser 48-stündigen Frist wird der Auftrag automatisch storniert, wenn keine Reaktion erfolgt ist. Der Auftrag wird dann als Einvernehmliche Stornierung gekennzeichnet.
    Erfahre mehr über Stornierungen.

  • Streitfälle werden an die andere Partei gesendet, nicht an den Kundensupport
    Über das Lösungscenter eingereichte Streitfälle erreichen die andere Partei über die Auftragsseite. Der Kundensupport erhält keine Kopie der Anfrage oder wird anderweitig über den Streitfall informiert. 

 

War dieser Beitrag hilfreich?